Ach hätt’ ich doch

Ach hätt´ ich doch“ Gefühle der Reue über nicht getroffene Entscheidungen und unterlassene Handlungen

Was hätte sein können oder was wäre passiert, wenn ich in der Vergangenheit anders gehandelt hätte?“

 

Vielleicht haben Sie sich im Leben schon einmal diese Frage gestellt. Wir bereuen häufiger die unterlassenen Handlungen als die ausgeführten Handlungen. Die Erklärung dafür liefert unser Gehirn. Für eine ausgeführte, bewusst entschiedene Handlung haben wir leichter eine Begründung parat, als für eine nicht ausgeführte Handlung. Unser Gehirn kann leichter auf tatsächlich vorhandene Dinge reagieren, kaum aber auf nicht Vorhandenes. Wenn Sie etwas getan haben, was sich im Nachhinein als falsch oder nicht optimal erwiesen hat, wird Sie das viele Jahre später kaum mehr oder weniger belasten. Sie werden entsprechende Erklärungen dazu finden und die Sache abhaken. Wenn Sie jedoch bedauern etwas nicht getan zu haben, also Handlungen unterlassen haben, schwelen diese Gefühle vor sich hin und können sich mit der Zeit noch verstärken.

D.h. wenn Sie zurückblicken auf Ihr Leben, dann werden Sie vor allem jene Dinge plagen, die Sie unterlassen haben, z.B. vertane Karrierechancen. Also handeln Sie und treffen Sie Ihre Karriereentscheidung in der Gegenwart! Jetzt.

Kommen Sie wieder auf Kurs!

zielgerichtet –
effizient –
und mit Freude

Ach hätt' ich doch
Wenn ich nur könnt'
Meine beste Wahl